Montag, 25. Juni 2012

Geschenke...

Am Wochenende wurde in unserem Bekanntenkreis fleißig getauft und da mussten natürlich Geschenke her. Am liebsten etwas Selbstgemachtes.... Aber was? Kleidung zur Taufe fand ich irgendwie nicht passend, weil die in dem Alter noch so ruckizucki nicht mehr passt und irgendwie finde ich, dass die Taufe doch so ein besonderes Fest ist, dass es schön wäre, etwas Nachhaltigeres zu verschenken, an dem die Kinder länger Spaß haben.
Meine Wahl fiel auf eine Luftballonhülle, die wir selbst zur Geburt des Juniors bekommen haben und die wirklich sehr geschätzt wird!


Also habe ich mich mal daran versucht. So Fummeliges ist ja nicht so meins, wie Ihr wisst! Und prompt wurde die erste, die ich nach dieser Anleitung genäht habe, auch nicht ganz so perfekt... Das eingesetzte Sechseck ist irgendwie eher rund und unregelmäßig und obendrein ziemlich faltig geworden...

Aber dank der luftballonhüllenerfahrenen Frau Kichererbse, die kurzen Onlinesupport geleistet hatte, wurde die Nummer 2 schon gleich viel schöner!

Der Trick: erst das Sechseck an die einzelnen Bahnen nähen und erst danach die Bahnen zusammennähen!
Man lernt nie aus, oder?!




Schnitt Luftballonhülle:  z.B. hier

Genäht habe ich aus unterschiedlichsten Stoffresten, dass die Kleinen auch richtig schön was zum Fühlen haben: Baumwolle, Jeans, Fleece, Frottee, Nicki... Alles dabei...

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!
Liebe Grüße von Hanna



Kommentare:

  1. Die sind aber wunderschön!!! Schön bunt. Einfach Klasse!!!

    LG Larissa

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp, den genau das gleiche Problem hatte ich auch!
    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Die Bälle sehen toll aus! Bunt und kuschelig. Genau das richtige für die lieben Kleinen. :)
    Da haben sich die Beschenkten sicher riesig gefreut!!
    LG, Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen ja echt toll aus und sicher ein schönes Geschenk für die Kleinen . Toll.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  5. ...wirklich wundervolle Idee und hübsch dazu;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  6. Die sind Klasse! Welchen Schnitt hast Du genommen? Das ist nicht der bei Deinem ersten Link genutzte, oder?

    LG

    Schoki

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Hanna,

    ich habe schon einige Luftballonhüllen genäht und schon einige in die Tonne gehauen, weil mir die Ecken einfach nicht gefallen haben und gestern habe ich dann diesen Tipp gelesen. Heute probiert und ich bin begeistert. Der Tipp ist sooooooooo klasse. Vielen Dank fürs Teilen.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen